*Bitte meldet euch zu unseren Kursen vorher telefonisch oder per mail an!*

Bitte beachtet: Wenn ihr Kurse bei PAUL besucht, parkt eure Fahrräder bitte außerhalb des Hofes auf der Straße. Wir teilen uns den Hof mit anderen und nehmen Rücksicht auf deren Platz. Danke!

Wöchentliche Kurse:

Dies ist ein Kurs für Zeitgenössischen Tanz, in dem wir Intention und Ziel unserer Bewegung erforschen. Mithilfe verschiedener moderner Tanztechniken und einem intensiven Training mit Bodenarbeit und Choreographie schärfen wir die Achtsamkeit für unsere Bewegungen und richten unsere Energie effizient aus. Wir lernen, unsere Bewegungen bewusst zu führen und stärken gleichzeitig unsere Technik, Kraft und Beweglichkeit. Wir lernen, uns mit klaren Intentionen und klarem Fokus zu bewegen und bewirken so kraftvolle Veränderungen in unseren Bewegungensabläufen. Wenn Energie mit Intention und Fokus freigesetzt wird, hat sie die Kraft Veränderungen zu bewirken!  Der Kurs findet auf Englisch statt.

LEHRERIN:  Zahra Banzi

ZEIT:  dienstags, 20.00 - 21.30 Uhr, Unterrichtssprache ist Englisch

LEVEL: Dieser Kurs ist offen für Tanzende aller Levels


BALD GIBT ES NEUE WÖCHENTLICHE KURSE!


MONATLICHE KURSE:

In ihren Workshops vermittelt Vera ihren Schüler*innen Technik und Methoden des Zeitgenössischen Flamenco und ihre Herangehensweise an diese neue, spannende Kunstform.
Im Unterricht arbeiten wir an den besonderen Ausdrucksqualitäten des Flamenco, seinen besonderen Dynamiken, seiner Formensprache, seiner Musikalität. Wir lernen unseren Körper in dieser Tanzart kennen und arbeiten an einem tiefgreifenden und unabhängigen Körperverständnis.  So stärken wir die Beziehung zur eigenen Bewegung und zum eigenen Tanz und schärfen den Instinkt für eine effiziente, mühelose und angenehme Technik. Auf dieser Basis nähern wir uns klassischen wie zeitgenössischen Flamenco-Tanztechniken und kreativen Methoden für Komposition und Improvisation, erlernen Choreographien oder erforschen unsere performativen Möglichkeiten im Flamenco.

LEHRERIN: Vera Köppern

ZEIT: klickt auf WORKSHOPS, um die konkreten Zeiten unserer Workshopangebote zu erfahren!

LEVEL: Die Workshops richten sich an Tanzende aller Levels


contemporary playground

Dieser Kurs ist eine Spielwiese für Tanz und Improvisation. In der ersten Hälfte des Kurses konzentrieren wir uns auf eine anatomisch effiziente Arbeit mit unserem Bewegungsinstrument.  Wir verbinden bewusste Körperarbeit mit Übungen aus der Tanztechnik und kleinen kompositorischen/ choreographischen Sequenzen. Dabei steht das tiefere Verständnis des Körpers und seiner Bewegungsmöglichkeiten im Vordergrund. Wir suchen nach Mühelosigkeit, einem geringstmöglichen Kraftaufwand, nach einem durchlässigen, geschmeidigen Körper. Wir setzen unseren Körper in Relation zum Außen, gewinnen Sicherheit mit dem eigenen tanzenden Körper und stimmen so unser Instrument für das Spiel in der zweiten Hälfte des Kurses.

Mit Neugierde und Offenheit für Unbekanntes treten wir in Kommunikation mit uns selbst und anderen. Im Kurs geht es besonders darum, den Schüler*innen auf spielerische Art und Weise die Scheu vorm Improvisieren zu nehmen, indem wir konkrete Impro-Tools (Aufgaben und Techniken in der Improvisation) erarbeiten. Wir lernen innere und äußere Impulse aufzunehmen, üben uns in der Wahrnehmung von Raum, Zeit, Form und Dynamik, arbeiten mit Bewegungsqualitäten und -transformationen und beleben Kreativität und unseren individuellen Ausdruck. So schulen wir das performative Potential unseres Körpers in jedem Moment.

LEHRERIN:  Jojo Hammer

ZEIT: klickt auf WORKSHOPS, um die konkreten Zeiten unserer Workshopangebote zu erfahren!

LEVEL: Die Workshops richten sich an Tanzende aller Levels


andere kurse:

  BEGINNERS BALLET FOR MOVERS

BEGINNERS BALLET FOR MOVERS

Eine Kurs, der speziell für Tänzer und Macher entwickelt wurde, die ihre Technik und Bewegungsmöglichkeiten weiter erforschen wollen. Ohne Stange unterrichtet, verliert diese Klasse die strengen Traditionen rund um den Ballettunterricht, mit dem Ziel, einen umfassenderen Raum zu schaffen, um die fabelhafte Technik des Balletts zu erforschen zu und herauszufinden, wie sie eure Bewegung bereichern kann.

Die Klasse beginnt mit einer von Pilates inspirierten Arbeit, die es dir ermöglicht, euren Fokus nach innen auf deinen Körper zu lenken und die Aufmerksamkeit auf wichtige Schwerpunktbereiche zu lenken, die später in der Klasse verwendet werden. Daraufhin gehen wir zusammen durch verschiedene Übungen und beschäftigen uns mit der Frage, wie wir die Bewegungen mit großartiger Technik ausführen können. Das macht das Leben meist für alle einfacher! Wir arbeiten auf kleinem Raum und mit wenig Tanzenden - so kann ich allen meinen Schüler*innen viel Aufmerksamkeit und gezielte Unterstützung geben, während wir neue Bewegungen erlernen oder schlechter Gewohnheiten loswerden.

Anmeldung: Bitte sende mir eine Nachricht per fb oder E-Mail (lucyfishermoves@gmail.com), damit ich sicherstellen kann, dass es genug Platz für alle Tanzenden gibt.

Preis: 10-15 Euro pro Klasse
Zeit: donnerstags, 20.00 - 22.00 Uhr
Kleidung: bequeme Kleidung, Socken oder Ballettschläppchen.

Über deine Lehrerin:
Lucy tanzt seit über 20 Jahren Ballett und unterrichtet mit Leidenschaft für Ballett und Bewegung im Allgemeinen. Lucy ist ausgebildete Physiotherapeutin und arbeitet derzeit als Pilates-Lehrerin in Berlin. Sie hat intensiv mit Tänzer*innen gearbeitet, von Anfänger*innen bis hin zu professionellen zeitgenössischen Tanzkünstler*innen, Opernsänger*innen, Schauspieler*innen und Musiktheatergruppen. Sie nutzt ihr Wissen aus der Tanzwissenschaft und Pilates, um mit dem Körper im Fokus und mit Bewegung als Medizin zu unterrichten.